Große Politik vor kleinem Publikum

Ortsverein


Claudia Hecht, Vorsitzende SPD-Ortsverein Waldshut, überreicht Alfred Winkler (MdL) nach seinem Vortrag ein Geschenk.

Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Waldshut mit Referat von MdL Alfred Winkler

„Die Selbstherrlichkeit der CDU in Stuttgart bröckelt“, leitete der SPD-Landtagsabgeordnete Alfred Winkler seinen Vortrag über die Politikschwerpunkte der neuen grün-roten Landesregierung ein. Sein Vortrag stand im Mittelpunkt der Hauptversammlung des SPD-Ortsvereins Waldshut in Räumen der AWO. Viele Mitglieder waren an dem Abend verhindert, so dass die Vorsitzende Claudia Hecht nur zehn Genossen begrüßen konnte.

Sie nannte zunächst die wichtigsten Aktivitäten des Ortsvereins im vergangenen Jahr, mit denen er politisch Position bezogen hatte. Dazu gehörten beispielsweise Infostände im Umfeld der Atomkatastrophe in Japan, die Unterstützung der Stadt in ihrer Haltung gegen die Wiedereinführung von G 9-Zügen an ihren beiden Gymnasien. Der SPD-Ortsverein Waldshut setzt sich außerdem für die Erhaltung der Polizeidirektion Waldshut-Tiengen im Zuge geplanter Reformen ein. Darauf ging auch Alfred Winklerein: „Wir haben die Landesregierung aufgefordert, bei der Entscheidung die besondere geographische Lage Waldshut-Tiengens zu berücksichtigen“. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand aber die Bildungs- und Energiepolitik der grün-roten Landesregierung. Winkler begrüßte und begründete den Vorstoß in Richtung Gemeinschaftsschule, die offenere Bildungswege und bessere Bedingungen für die individuelle Förderung der Kinder mit sich bringen würde. Realschulen und Werkrealschulen könnten seiner Ansicht nach gut in Gemeinschaftsschulen umgewandelt werden. Im Hinblick auf erneuerbare Energien stellte er Versäumnisse der Vorgängerregierung fest, besonders im Hinblick auf die Windenergie. Er hält im Zuge des neuen Landesplanungsgesetzes einen zügigen Ausbau in den nächsten Jahren für möglich und sieht vor allem die Gemeinden in der Pflicht. Den Blick auf unkompliziertere Dinge lenkte Claudia Hecht in ihrem Ausblick: Mitte Juni wird der SPD-Ortsverein Waldshut den SPD-Ortsverein Tiengen ins Wildgehege einladen, um dort nachträglich den 100. Geburtstag des Ortsvereins Tiengen zu feiern. Ebenfalls gemeinsam will man demnächst mit dem Fahrrad die Umgebung erkunden, um die neue Ausschilderung des Fahrradwegenetzes auf die Probe zu stellen.

Bild und Artikel: Freudig (Südkurier vom 19.03.2012)

 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 323035 -

Downloads

Abschalten!

Kommunalwahl

Sonstiges

Veranstaltung

Wahlprogramm

Wahlprogramme