Vorstand formiert sich neu

Allgemein

Bild: Manfred Dinort

Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen des Kreisverbands Waldshut blickt auf ihre regelmäßigen Aktivitäten

Die AsF, die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen des Kreisverbandes Waldshut, traf sich im Rheinischen Hof zur Hauptversammlung. Neu gewählt wurde der Vorstand mit der Vorsitzenden Claudia Hecht, den Stellvertreterinnen Isa Hess und Ann-Marie Horstmann sowie den Beisitzerinnen Regina Schmied, Marion Hackel und Frances Zichanowicz. „Wir sind kein Verein, wir tagen in unregelmäßigen Abständen und nach unseren Regularien können wir auf die Wahl einer Kassiererin oder Schriftführerin verzichten“, erklärte die Vorsitzende. Das Protokoll führte Ann-Marie Horstmann. Gewählt wurden auch die Delegierten für die Landesdelegiertenkonferenz und für die Versammlungen des Trägervereins vom Frauen- und Kinderhaus. „Wir sind froh darüber, dass wir mit unseren Aktivitäten regelmäßig in Erscheinung treten“, sagte Claudia Hecht. „Denn in einigen anderen Kreisen gibt es längst keine AsF mehr.“ Zum wiederholten Male verteilten die Frauen am Weltfrauentag fair gehandelte Rosen an weibliche Passanten.

Zum 150-jährigen Parteijubiläum hatte die Gemeinschaft zum Frauenkabarett in die Stadtscheuer eingeladen. Claudia Hecht: „Da haben wir alle Kräfte gebraucht, um diese Veranstaltung stemmen zu können.“ Ein weiterer Schwerpunkt lag bei den Frauenaktionswochen, die alljährlich im Oktober stattfinden. In diesem Rahmen wurden ein Filmfestival mit starken weiblichen Rollen und ein Tanzworkshop organisiert. Zuletzt war Rita Schwarzelühr-Sutter eingeladen, die selbst zu den Mitgliedern zählt, um von ihrer Arbeit als Parlamentarische Staatssekretärin und Bundestagsabgeordnete zu berichten und Fragen der Frauen zu beantworten. „Ich bin stolz darauf, dass wir zu den Kreisverbänden gehören, die immer wieder Berichte über öffentliche Veranstaltungen abgeben können“, resümierte die Vorsitzende.

Hinzu kommt das Engagement im Waldshuter Frauen- und Kinderhaus. Hier nimmt die AsF im Rahmen der begleitenden Arbeitsgruppe mit zwei stimmungsberechtigte Delegierten an den Versammlungen teil. In diesem Jahr stehen die Frauenaktionswochen unter dem Motto „Frauen und Gesundheit“. Die AsF beteiligt sich mit einer Veranstaltung zur Anwendung von Wildkräutern, zusammen mit Eliane Steinebrunner vom Haus Wegwarte, Oberbierbronnen, Gemeinde Weilheim. Am Freitag, 8. Mai, nehmen die Frauen an einer Info-Veranstaltung zum Thema Gemeinschaftsschule mit dem SPD Landtagsabgeordneten Hidir Gürakar teil, die um 19 Uhr in der Schule Albbruck stattfindet.

 

 

http://www.suedkurier.de/region/hochrhein/waldshut-tiengen/ (04.05.15)

 
 
 

WebsoziCMS 3.5.2.9 - 319716 -

Downloads

Abschalten!

Kommunalwahl

Sonstiges

Veranstaltung

Wahlprogramm

Wahlprogramme